Ihr Versorger am Niederrhein.
Sonderseiten

Warnung vor falschen Stadtwerke-Anrufen

Aufmerksame Kunden informierten in den letzten Tagen wieder vermehrt die Stadtwerke Dinslaken darüber, dass sie Telefonanrufe erhalten haben, in denen sich die Anrufer unzutreffender Weise als Mitarbeiter der „Stadtwerke“ ausgaben und sie zum Abschluss eines neuen Strom- oder Gasvertrages überreden wollten. Teilweise wurden die Kunden zudem gebeten, Auskunft über ihre Strom- und Gaszählernummern und deren Zählerstände zu geben.

Die Stadtwerke Dinslaken weisen darauf hin, dass sie nicht übers Telefon für ihre Produkte werben. Die Kunden werden bei Vertragsänderungen immer persönlich angeschrieben.

„Auflegen“ lautet die Empfehlung des kommunalen Energieversorgers in solchen Fällen. Keinesfalls sollten Zählernummern und deren Zählerstände weitergegeben werden. Wer zuvor allerdings die Telefonnummer notiert hat und die Stadtwerken Dinslaken informiert, kann dabei helfen, gegen diese Art der unerwünschten und oft auch unlauteren Werbung vorzugehen.