Ihr Versorger am Niederrhein.
Privatkunden

Kontaktadressen

Hauptverwaltung:

Gerhard-Malina-Straße 1
46537 Dinslaken
Telefon: 02064 / 605-0
Telefax: 02064 / 605-129
Nachricht senden

 

Altes Gaswerk:
Gerhard-Malina-Straße 17a
46539 Dinslaken
Telefon: 02064 / 605-0

Zentrallager / Zählerwesen:
Kleiststraße 42
46539 Dinslaken
Telefon: 02064 / 605-0
Telefax: 02064 / 605-173                         

Betriebsverwaltung Dinslaken:
Kleiststraße 3
46539 Dinslaken
Telefon: 02064 / 605-0
Telefax: 02064 / 605-175


Ansprechpartner

An- und Abmeldung, Verbrauchsabrechnung, Zählerstandsmitteilungen und Tarifberatung:

Telefonischer Kundenservice

Montags - Freitags von 8:00-18:00 Uhr

Kundenservice Vertrieb:

Strom, Erdgas und TrinkwasserTel: 0800 11 605 - 60 *)
FernwärmeTel: 0800 11 605 - 80 *)

*) für Sie als besonderer Service kostenlos aus dem deutschen Festnetz,
Mobilfunk kann abweichen.

Persönlich erreichen Sie uns zu folgenden Öffnungszeiten

Montags-Donnerstags8:00-17:00 Uhr
Freitags8:00-15:00 Uhr
Weitere Ansprechpartner
Sperrung / Entsperrung von Zählern Neuanschlüsse und Anschlussänderungen für Strom, Erdgas und Trinkwasser Neuanschlüsse und Anschlussänderungen Fernwärme Auskünfte zu verlegten Rohrleitungen und Kabeln Sondervertragskundenbetreuung Strom, Erdgas, Trinkwasser Sondervertragskundenbetreuung Fernwärmeanschlüsse Beratung zu allen Fragen der Trinkwasseranwendung Personalabteilung Zählerabteilung, Ausgabe von Standrohren, Bauwasser- und Baustromzählern Fragen zum Fernwärme-Hausanschluß, zur Hausanschlußerstellung und zur Wartung von Kundenanlagen (für Dinslaken, Duisburg-Walsum, Voerde, Hünxe-Bruckhausen) Beratung zu allen Fragen der Energieanwendung Fragen zum Förderprogramm Geräteberatung, Anmeldung zu Informations- und Aktionsveranstaltungen und Kontaktpflege zu Vereinen und Verbänden Qualitätsmanagement Fragen zur Planung von Hausanschlüssen Fragen zur Ausführung von Hausanschlüssen Fragen zu Kundenanlagen Erdgas und Trinkwasser Fragen zu Kundenanlagen Strom Anmeldungen von dezentralen Erzeugungsanlagen an das Stromnetz in Dinslaken