Ihr Versorger am Niederrhein.
Privatkunden

Zählerstand mitteilen

Sie haben eine Benachrichtigung zur Zählerablesung bekommen? Hier können Sie Ihren Zählerstand schnell und einfach übermitteln. Stichtag der Ablesung ist der 31.12.2022.

Bitte übermitteln Sie Ihren Zählerstand bis spätestens 06.01.2023.

 


Bitten warten...

 

Alternativ können Sie Ihren Zählerstand auch per E-Mail an zaehlerstand(at)wir-team.de übermitteln.

 

Über die oben stehende Eingabemaske erhalten Sie Zugang zum Zählerdatenerfassungsportal für die Stadtwerke Dinslaken GmbH, die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH und die Fernwärme Duisburg GmbH. Von den Stadtwerken Dinslaken GmbH werden alle Strom-, Gas- und Wasserzählerstände im Stadtgebiet Dinslaken sowie die Gaszählerstände im Netzgebeit Hünxe Bruckhausen erfasst. Darüber hinaus erfolgt eine Erfassung der Strom- und Gaszählerstände außerhalb der vorgenannten Netzgebiete für alle von den Stadtwerken Dinslaken GmbH versorgten Kunden.

 


Allgemeiner Hinweis zur Ablesung

Die Stadtwerke Dinslaken GmbH sind mit der Ablesung durch die Netzbetreiber beauftragt. Die Stromablesung erfolgt im Auftrag der Rheinischen NETZGesellschaft mbH. Die Gasablesung erfolgt im Auftrag der Regionetz GmbH.

Unabhängig davon, ob Sie von der Stadtwerke Dinslaken GmbH mit Strom oder Gas versorgt werden, benötigt der Netzbetreiber einmal im Jahr einen verifizierten Zählerstand. Diesen gibt er zur Erstellung der Jahresendrechnung über die so genannte Marktkommunikation an Ihren jeweils zuständigen Energieversorger weiter. Die Marktkommunikation ist ein digitales Kommunikationsmittel zwischen allen Energieversorgern in Deutschland. Hierüber werden verschlüsselte abrechnungsrelevante Daten zu den jeweiligen Verbrauchsstellen untereinander ausgetauscht – so auch die Zählerstände.

Nur mit einem abgelesenen Zählerstand kann Ihr Energieverbrauch für die Jahresrechnung korrekt ermittelt werden. Liegt dem jeweiligen Versorger zum Abrechnungsstichtag kein Zählerstand vor, müssen Ihre Verbrauchswerte gemäß § 11 Abs. 3 StromGVV / GasGVV § 20 Abs. 2 bzw. AVBFernwärmeV geschätzt werden. Wir bitten Sie, dies in Ihrem und unserem Interesse zu vermeiden. Sicherlich sind Sie ebenso wie wir an einer exakten Abrechnung interessiert.


Ableser sind unterwegs

Ab Montag, 28. November sind Mitarbeitende im Auftrag der Stadtwerke Dinslaken GmbH (und damit auch im Auftrag der Netzbetreiber Rheinischen NETZGesellschaft mbH und Regionetz GmbH) und der Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH wieder in Dinslaken und Hünxe-Bruckhausen zur Ablesung der Zähler unterwegs. Um die Kund*innen häufiger zu Hause anzutreffen, arbeiten die Ableser*innen auch wochentags bis 19 Uhr und samstags außerhalb der üblichen Geschäftszeiten.

Wir bitten Sie, den Ablesern ungehinderten Zugang zu den Zählern zu ermöglichen. Diese können sich grundsätzlich mit einem entsprechenden Dienstausweis legitimieren und zeigen diesen auf Nachfrage auch gerne vor. Um sich vor Trickbetrügern zu schützen, wenden Sie sich im Zweifelsfall auch gerne telefonisch unter 0800. 11 605 60 an unsere Mitarbeiter*innen.