Ihr Versorger am Niederrhein.
Privatkunden

Preisliste der Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH

(Stand: 01.10.2020):

Auszug aus der Preisliste Niederrhein für Dinslaken, Voerde, Hünxe und Moers


1. Arbeitspreis   Basispreis Netto Bruttopreis Bruttopreis
        ab  01.01.2021

vom 01.07. bis 31.12.2020

a) für die Raumheizung und Wassererwärmung Ct/kwh 5,189 4,966 5,910 5,761
b) für die Wassererwärmung (Abrechnungspreis pro m³)   €/m³ 4,90 4,69 5,58 5,44
2. Jahresgrundpreis   Basispreis Netto Bruttopreis Bruttopreis
        ab 01.01.2020 vom 01.07. bis 31.12.2020
a) für die Raumheizung je kW  bereitzustellende höchste Wärmeleistung (mindestens 10 kW ) €/kW 39,61 40,59 48,30 47,08
b) für die Wassererwärmung pro Wohneinheit (WE)   €/WE 75,46 77,32 92,01 89,69
3. Verrechnungspreis   Basispreis Netto Bruttopreis Bruttopreis
        ab 01.01.2020 vom 01.07. bis 31.12.2020
Der Jahrespreis für Messung und Abrechnung beträgt:          
a) je Wärmezähler          
Untermessung Wohnungs - und Warmwasserzähler €/Zähler 91,71 93,97 111,62 109,01
je Wärmezähler Nennleistung          
Qn = 0,60 m³/h €/Zähler 156,74 160,61 191,13 186,31
Qn = 0,75 m³/h €/Zähler 183,41 187,94 223,65 218,01
Qn = 1,00 m³/h €/Zähler 214,26 219,55 261,26 254,68
Qn = 1,50 m³/h €/Zähler 237,62 243,49 289,75 282,45
Qn = 2,50 m³/h €/Zähler 287,65 294,75 350,75 341,91
Qn = 3,00 m³/h €/Zähler 300,15 307,56 366,00 356,77
Qn = 3,50 m³/h €/Zähler 308,49 316,11 376,17 366,69
Qn = 6,00 m³/h €/Zähler 357,67 366,50 436,14 425,14
Qn = 10,00 m³/h €/Zähler 428,53 439,11 522,54 509,37
Qn = 15,00 m³/h €/Zähler 500,25 512,60 609,99 594,62
b) je Warmwasserzähler (Volumenzähler) €/Zähler 28,34 29,04 34,56 33,69
c) je Heizkostenverteiler €/HKV 15,00 15,37 18,29 17,83
d) zusätzliche Rechnung gemäß § 24 Abs. 1 AVB Fernwärme V €/Abrechnung 21,70 21,70 25,82 25,17

e) Die Rechnungslegung erfolgt grundsätzlich für ein Kalenderjahr und ist über den Verrechnungspreis nach Ziffer 3a) abgegolten. Wünscht der Kunde zusätzliche monatliche, vierteljährliche oder halbjährliche Abrechnungen, hat der Kunde für jede zusätzliche Abrechnung den Verrechnungspreis gemäß Ziffer 3d) zu zahlen. Voraussetzung für eine vom Kunden zusätzlich gewünschte Abrechnung ist, dass alle notwendigen Zählerstände zum jeweiligen Abrechnungsstichtag an die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH spätestens fünf Werktage nach dem jeweiligen Stichtag durch den Kunden übermittelt werden. Die in der Spalte „Bruttopreis“ ausgewiesenen Preise beinhalten die gesetzlich gültige Umsatzsteuer. Die in den Spalten „Basispreis“ und „Nettopreis“ aufgeführten Beträge verstehen sich ohne Umsatzsteuer.

Fernwärmeversorgung Niederrhein gehört weiterhin zu den günstigsten Anbietern

Fernwärmepreis leicht gesunken
4. Preisänderungen 5. Kostenerstattung für Zahlungsverzug, Einstellung und Wiederaufnahme der Versorgung 6. Anpassung bei besonderen Verhältnissen

Erläuterungen:

*)  Preisangaben teilweise gerundet; derzeit beträgt der gesetzliche Umsatzsteuersatz 16 %.