Ihr Versorger am Niederrhein.
Privatkunden

DINersatz Strom für Gewerbe

Die Ersatzversorgung kommt nur zur Anwendung, wenn der Energiebezug nicht einer Lieferung oder einem bestimmten Liefervertrag zugeordnet werden kann. Für Haushaltskunden gemäß § 3 Nr. 22 EnWG gilt dieser Tarif nicht.

DINersatz Strom für Gewerbe*

Für die Versorgung in der Niederspannung im Grund- und Ersatzversorgungsgebiet der Stadtwerke Dinslaken GmbH.
 

  ohne Schwachlastregelungmit Schwachlastregelung
Preise nettonetto
ArbeitspreisCent/kWh42,8543,43
Schwachlast-ArbeitspreisCent/kWh-37,27
Servicepreis€/Jahr117,65

139,49

* Kunden in der Ersatzversorgung, die Strom für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke mit einem Jahresverbrauch ab 10.000 kWh in der Niederspannung beziehen



Erläuterungen

 *) Verbrauchsabhängige Preise  in Cent/kWh enthalten:

  • Belastung aus dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (zzt. 3,723 Cent/kWh)
  • Belastung aus dem Gesetz zum Schutz der Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG) (zzt. 0,378 Cent/kWh)
  • Sonderkundenumlage gemäß § 19 NEV (zzt. 0,378 Cent/kWh)
  • Umlage für abschaltbare Lasten gemäß §18 AbLaV (zzt. 0,003 Cent/kWh)
  • „Offshore-Netzumlage“ gemäß § 17a ff. EnWG (zzt. 0,395 Cent/kWh)
  • den Regelsatz der Stromsteuer (zzt. 2,050 Cent/kWh)
  • Konzessionsabgabe ( zzt. 1,590 Cent/kWh bzw. 0,610 Cent/kWh)

 **) Preisangaben teilweise gerundet; das Stromentgelt wird auf der Basis von Nettopreisen ermittelt und erhöht sich um die
       gesetzliche Mehrwertsteuer.