Ihr Versorger am Niederrhein.
Sonderseiten

Aris Quartett: Vom Fantastival zu den Proms

Bereits ausverkauft ist das Konzert des Aris Quartetts bei ihrem Debüt im Rahmen der BBC Proms in London. 950 Plätze hat die Cadogan Hall im Stadtteil Chelsea, aber das Interesse an dem jungen deutschen Streichquartett ist größer als die Kapazität. Schließlich waren die vier Musikerinnen und Musiker in dieser Saison  BBC 3 New Generation Artists und hatten in den letzten 12 Monaten bereits mehrfach Gelegenheit, die Geschmeidigkeit ihres Spiels unter Beweis zu stellen.

Wer nun aber neugierig geworden ist, braucht aber nicht das Promenadenpublikum mit Tickets in London zu beneiden. Auch in Dinslaken ist man längst auf das Aris Quartett aufmerksam geworden: Am Freitag, 5. Juli, ist es im Rahmen des Fantastival zu Gast bei der von den Stadtwerken Dinslaken präsentierten „Jungen Sommernacht der Klassik“. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, auf dem Programm stehen das Streichquartett a-moll op. 13 von Felix Mendelssohn, das Streichquartett Nr. 8 c-moll op. 110 von Dimitri Schostakowitsch und eine Auswahl von kleineren Werken, darunter Stücke von Antonin Dvorak und Astor Piazzolla.

Der Burginnenhof ist noch nicht ausverkauft, Tickets gibt es für 25 Euro zzgl. etwaiger Gebühren an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem bei der Stadtinformation am Rittertor oder über www.fantastival.de.