Ihr Versorger am Niederrhein.
Sonderseiten

Eigenes Schnelltestzentrum fürs DINamare

 

 

Wenn das DINamare am Montag, 14. Juni, wieder für Badegäste, Schwimmvereine und Schulklassen geöffnet wird, gelten besondere Coronaschutzmaßnahmen. Tickets müssen vorab online gebucht werden und für den Besuch des stadtwerkebads ist ein negativer Coronaschnelltest erforderlich. Letzteres lässt sich allerdings ohne viel Aufwand kostenlos direkt vor Ort erledigen. Gemeinsam mit der Glückauf-Apotheke richtet das DINamare auf dem Schwimmbadparkplatz ein eigenes Coronatest-Zentrum ein. 

Das DINamare Testzentrum – powered by Stadtwerke Dinslaken & Glückauf Apotheke – öffnet jeweils eine halbe Stunde vor Einlass für jeweils 60 Minuten. Dies bedeutet, dass sich die Frühschwimmer von montags bis samstags zwischen 5.30 und 6.30 Uhr testen lassen können. An den Wochenenden ist das Testzentrum zudem von 8.30 bis 9.30, 13:00 bis 14:00 und 17.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Darüber hinaus stehen wochentags weitere Testzeiten bereit, welche flexibel auf die Nachfrage angepasst werden können. Die aktuellen Zeiten werden stets auf der Internetseite des DINamare (www.dinamare.de) angegeben.

Das Team der Glückauf Apotheke testet klassisch mit einem Nasenabstrich. Sollte der Schnelltest tatsächlich positiv ausfallen, kann noch vor Ort ein PCR-Test durchgeführt werden. Dies bietet maximale Sicherheit für alle. Die Bescheinigung über ein negatives Testergebnis wird ausgedruckt, dies macht das Prozedere beim Einlass ins DINamare schneller und unkomplizierter als der Zwischenweg übers Smartphone. Beim DINamare zeigt man sich außerordentlich erfreut darüber, dass mit der Möglichkeit des Schnelltests vor Ort ein Besuch im stadtwerkebad so komfortabel wie in diesen Zeiten nur möglich gemacht werden kann.