Ihr Versorger am Niederrhein.
Sonderseiten

Stadtwerke Dinslaken energyrun:

Mit schwerem Herzen muss der Verein Marathon Dinslaken den für den ursprünglich für den 22. März geplanten Stadtwerke Dinslaken energyrun 2020 absagen. Mit der Entscheidung folgt der Vorstand dem Erlass von NRW-Minister Armin Laschet, Veranstaltungen mit über 1000 Teilnehmern zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus zu untersagen.

Im Hause des Hauptsponsors Stadtwerke Dinslaken findet man die Maßnahme zur Eindämmung der Pandemie auf jeden Fall konsequent, richtig und notwendig, ist aber natürlich auch traurig und enttäuscht.

Denn der Stadtwerke Dinslaken energyrun ist auch für den Energieversorger ein besonderes Ereignis im Veranstaltungskalender. Das Unternehmen ist nicht einfach nur als Sponsor präsent, rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen über die BSG der Stadtwerke Dinslaken aktiv an den Läufen teil.

„Es ist besonders bedauerlich, dass ausgerechnet ein Breitensport-Event, das der Gesundheit und Fitness dient, aus Krankheits-Prävention abgesagt werden muss“, so Josef Kremer, Geschäftsführer der Stadtwerke Dinslaken. „Besonders tut es mir für die Kinder der teilnehmenden Schulen leid“, die mit so viel Feuereifer dabei sind und sich sicherlich schon sehr auf das Erlebnis gefreut haben“.

Niederlagen und Rückschläge gehören zum Sport dazu. Sowohl bei Marathon Dinslaken wie auch beim Hauptsponsor blickt man nun nach vorn: Es wird einen Stadtwerke Dinslaken energyrun 2021 geben.