Ihr Versorger am Niederrhein.
Sonderseiten

Stadtwerke Dinslaken unterstützen das Lichtburg Autokino

Motor aus – Film ab: Die Stadtwerke Dinslaken präsentieren das Autokino der Lichtburg Dinslaken an der Trabrennbahn. Denn auch in der „neuen Realität“ muss es weitergehen. Ein paar Stunden raus aus den Corona-Grübeleien und rein ins gute alte Autokino, das es nach 60 Jahren in Deutschland zum allerersten Mal nun auch in Dinslaken geben wird.
Freizeit und cineastisches Erlebnis für die einen, wirtschaftliche Existenz für die anderen. Die Lichtburg ist eine Dinslakener Institution, ein Familienbetrieb in der vierten Generation. 1915 zeigte Helene Trenthammer die ersten Filme im Hotel Reichskrone auf der Neustraße und bot den Dinslakenern damit mit in der Krisenzeit des 1. Weltkriegs etwas, was sie zuvor in der Stadt nicht hatten. Seitdem haben die Filmfrauen  - die Kinotradition wurde stets von Mutter zu Tochter weitergereicht  - das Kino in Dinslaken lebendig gehalten und bringen nun mit dem Autokino wieder in einer Krisenzeit Menschen für einige gemeinsame cineastische Momente zusammen.


Die Stadtwerke Dinslaken haben da keine Sekunde gezögert, Heidrun und Heike Grießers Idee und Umsetzung für das Autokino an der Alleestraße hinter der Trabrennbahn umzusetzen. Denn ohne Sponsoring würde das Angebot nicht möglich sein. Nicht nur die Leinwand muss gemietet werden, allein bis zu 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden im Einsatz sein – und somit ihre Jobs erhalten werden. Die Förderung von Kultur-, Sport- und Freizeitangeboten gehört zur Daseinsvorsorge dazu wie die selbstverständliche Versorgung mit Strom, Gas, Wasser und Wärme: Die Stadtwerke sind in der Stadt verantwortlich für die Energie – dazu gehört eben auch das Freisetzen kreativer Kräfte und das Auftanken von Geist und Seele. Und so ist es nicht nur der Strom der Stadtwerke Dinslaken, ohne den die Leinwand dunkel bleiben würde. Die Stadtwerke halten für alle, die auch im  Autokino Filme bei Getränken und dem legendären Popcorn der Lichtburg genießen, ein Stückchen süße Energie bereit.

So geht’s zum Film

Das Autokino bietet  auf dem alten Sportplatz an der Alleestraße Platz für 154 PKW für zwei Personen oder Familien. Die Vorstellungen finden um 16.30, 20 statt, freitags, samstags und vor Feiertagen auch um 23 Uhr. Tickets gibt es ab Mittwoch, 29. April, ausschließlich online über www.kino-dinslaken.de. Dort findet man auch alle Informationen zum Programm. Popcorn und Getränke bitte gleich mit bestellen, sie werden verpackt und kontaktlos am Veranstaltungstag ausgehändigt. Gleich am ersten Abend, am Donnerstag, 30. April, um 20 Uhr startet das Autokino mit Starbesetzung: In der Krimikomödie "Knives Out" wetzen Daniel Craig, Chris Evans und Christopher Plummer die Messer.