Ihr Versorger am Niederrhein.
Sonderseiten

Stromausfall am 3. Februar in Dinslaken

Ein defektes Mittelspannungskabel (10kV-Kabe) war die Ursache für den Stromausfall am Samstag, 3. Februar, um 13.23 Uhr. 27 Stationen waren betroffen, die Versorgungsunterbrechung betraf in Eppinghoven den Bereich Heerstr., Rotbachstr., Emanuel-Geibel-Str., Helenenstr., Emanuel-Geibel-Str. und Hagenstr. sowie deren  Nebenstraßen. Ebenfalls betroffen waren Flurstr., Duisburger Str., Tilsiter Str., Grenzstr. und Teile der Thyssenstr.

Auch die Straßenbahnen konnten zeitweise nicht fahren. 

Die Mitarbeiter der Stadtwerke Dinslaken konnten die gesamte Stromversorgung schrittweise bis 14.56 Uhr wieder herstellen. Die Reparatur des Kabeldefekts dauerten bis Sonntagabend.