Ihr Versorger am Niederrhein.
Sonderseiten

"Weisweiler-Elf" gegen Dinslakener Old-Star-Team

Borussia Dortmung, Schalke 04 und der MSV Duisburg waren schon da, jetzt tritt die "Weisweiler-Elf" von Borussia Mönchengladbach an. Alle zwei Jahre richtet die Betriebssportgemeinschaft (BSG) der Stadtwerke Dinslaken ein großes Fußballturnier aus, dessen Erlös einer karitativen Einrichtung in Dinslaken zugutekommt. über 60.000 Euro wurden seit  Spenden übergeben werden. Am Samstag, 25. Mai, ist es wieder soweit: Dann findet das 13. Große Fußballturnier der BSG Stadtwerke Dinslaken um den energycup zugunsten der Lebenshilfe Dinslaken e. V. für musikpädagogische Angebote im Stadion des TV Jahn Hiesfeld statt. 18 Betriebssportmannschaften kicken um den von Bürgermeister Dr. Michael Heidinger gestifteten Wanderpokal. Ein besonderes Highlight aber ist seit 2011 stets das Einlagespiel zwischen einer Traditionsmannschaft der großen Bundesligavereine im Ruhrgebiet bzw. am Niederrhein gegen das „Old-Star-Team Dinslaken“.

Nach der Begrüßung der Mannschaften um 9 Uhr beginnen um 9.30 Uhr die Gruppenspiele der Betriebssportmannschaften. Um 15 Uhr weckt die „Weisweiler-Elf“, die Traditionsmannshaft von Borussia Mönchengladbach Erinnerungen im Veilchenstadion. Aus dem mit vielen bekannten Namen gespickten Kader der ehemaligen Fohlen sind bisher Karlheinz Pflipsen, Jörg Jung, Valandi Anagnostou und Peter Wynhoff als Spieler bestätigt. Das Old Star-Team Dinslaken mit vielen ehemaligen Oberliga-Spielern wird vom ehemaligen Profi Frank Saborowski und dem ehemaligen Oberliga-Torwart Thomas Grefen angeführt. Dazu gesellen sich u.a. Michael und Thomas Grafen, Peter Eberhartz, Kamuran Saklavci, Kai Horstmann, Jörg Liegg, Marc Schumacher, Tughan Sak, Almir Duric, Valentin Grgic, Andreas „Schuppi“ Matyjaszek, Kai Grote und die Koncic-Zwillinge. Die Teammanager sind Franz „Bufka“ Lhotak und Thomas „Locke“ Calzawara.

Um 16.30 Uhr wird das Kleinfeldturnier mit den Halbfinalspielen der Betriebssportmannschaften fortgesetzt, das Endspiel und das Spiel um den 3. Platz beginnen um 17.30 Uhr. Direkt im Anschluss um 17.45 Uhr erfolgt die große Siegerehrung.

Begleitet wird das sportliche Event von einem Rahmenprogramm der BSG mit Kinderanimation, Kinderschminken, einer Hüpfburg, einer großen Tombola mit attraktiven Preisen und Infoständen. Und natürlich sorgt die Betriebssportgruppe in bewährter Qualität fürs leibliche Wohl.