Ihr Versorger am Niederrhein.
Sonderseiten

Wissenswertes über Wasser für die Maxikinder der Kita am See

Natur, Umwelt und Wasser: Das sind die Themen, die die Maxikinder der AWO Kita am See in Dinslaken in den letzten Wochen mit den unterschiedlichsten Aktionen erkundeten. „Franz der Frosch“ heißt das Projekt der Fairen Kita, für die Nachhaltigkeit einen besonderen Schwerpunkt bildet. Doch wie kommt man an kompetente Informationen? Silke Quack, die Leiterin der Kita am See, wandte sich an die Stadtwerke Dinslaken – schließlich sind sie es, die die Kita täglich mit klimaneutralem Trinkwasser versorgen. – und einmal im Jahr mit kindgerecht aufbereitetem Wissen. Das kommt nicht aus dem Wasserhahn, sondern aus der Tüte.

Und diese Tüten brachte Britta Rohkämper, Abteilungsleiterin Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Vertriebssteuerung, für alle Maxikinder am Mittwoch, 22. Juni, bei ihrem Besuch an der Katharinenstraße mit. Darin fanden die Maxikinder nicht nur Minibücher, in denen das Wasser von der Quelle über seine Aufbereitung im Wasserwerk bis zur Nutzung zu Hause und die Rückführung in den Wasserkreislauf groß herauskommt und auch ökologische Aspekte angesprochen werden: Die Stadtwerke Dinslaken haben auch ihr Naturbingo, das spielerisch die bewusste Wahrnehmung beim nächsten Waldspaziergang schult, sowie ein paar Geschenke für Spiel und Spaß mit eingepackt.    

Dies alles sorgte für strahlende Kinderaugen bei den kleinen Naturforscherinnen und Forscher, die nach dem Sommer gut informiert über Natur, Umwelt und Wasser auf die Grundschule wechseln.

 

 

Britta Rohkämper (l.) brachte für die Maxikinder der Kita am See und ihrer Erzieherin Stefanie Haase Tüten mit Spiel, saß und Wissen rund ums Thema Wasser mit. Foto: SD