Ihr Versorger am Niederrhein.
Privatkunden

Förderung von Wärmepumpen

Wärmepumpen nutzen kostenlose Energie aus der Luft oder aus dem Erdreich für die Heizung oder die Warmwasserbereitung. Wird die Wärmepumpenheizung zusätzlich mit Ökostrom (z.B. DINStrom+) betrieben, ist sie vollkommen klimaneutral. Hausbesitzer können den in die Jahre gekommenen Öl- oder Gaskessel oft schon mit überschaubarem Aufwand durch eine Wärmepumpenheizung ersetzen.

Die Stadtwerke Dinslaken fördern 10 Wärmepumpen mit einem Zuschuss i.H. von je 300 € im Jahr 2021.

Voraussetzung:

Gefördert wird der erstmalige Einbau einer Wärmepumpe. Die Anlage muss monovalent und unterbrechbar sein. Gewährt wird der Zuschuss dann, wenn Sie Ökostrom im Tarif DINStrom+ für Wärmepumpen von den Stadtwerken Dinslaken beziehen.

Mehr Infos erhalten Sie von unseren Servicemitarbeitern unter 0800.11 605 60 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk kann abweichen).

Hier geht's zum Antrag:

  • Antrag hier downloaden

  • ausfüllen und unterschreiben

  • ausgedrucktes Formular zusammen mit einer Rechnungskopie des Installateurs zur Prüfung schicken an:

Stadtwerke Dinslaken GmbH, Gerhard-Malina-Str. 1, 46537 Dinslaken